Gemeinsam ackern – als Genossenschaft

Die Genossenschaft ist der ideale rechtliche Rahmen für unser Projekt. Die Grundideen Gemeinschaft, Sicherheit und Stabilität werden in Genossenschaften in demokratischer Kultur umgesetzt.
Der gemeinschaftlich organisierte Geschäftsbetrieb dient unmittelbar den Mitgliedern. Derzeit sind wir eine Genossenschaft in Gründung (eGiG).


Wertvolle Nahrung und Naturschutz statt maximalem Gewinn
 
Genossenschaftlich wirtschaften bedeutet, dass wir als Erzeuger*innen und Verbraucher*innen auch Geschäftseigentümer sind. Damit teilen wir uns sowohl die Früchte als auch das Risiko des Anbaus. Ernteanteile kosten nur so viel, wie für die Erzeugung und den laufenden Betrieb kalkuliert wird. Über die Bieterrunde werden diese Kosten solidarisch verteilt.
Das gemeinsame Ziel unserer vielfältigen Gemeinschaft ist es, unsere Mitglieder mit regional und ökologisch angebauten Lebensmitteln zu versorgen. Dafür bewirtschaften wir unsere derzeit 2 Hektar Land schonend, in hummusaufbauender Weise und tragen damit zum Erhalt von Biodiversität bei.


Werde Teil unserer Genossenschaft

Durch den einmaligen Erwerb von zwei Genossenschafts-Pflichtanteilen wirst Du Mitglied und damit Teil unserer Gemeinschaft. Dies entspricht einer Mindesteinlage von 200 Euro.
Deine Mitgliedschaft stärkt die Genossenschaft und ist Voraussetzung für den Erwerb eines Ernteanteils der Solawi Bielefeld Engelingshof. Ein Ernteanteil versorgt deinen Haushalt wöchentlich mit erntefrischem Gemüse.


Jeder Genossenschaftsanteil ist ein Baustein für die Zukunft

Über die Mindesteinlage hinaus kannst du gerne weitere Anteile á 100 Euro erwerben. Details dazu findest du in unserer Satzung.

Jeder Genossenschaftsanteil sorgt dafür, dass unsere Genossenschaft ein solides finanzielles Fundament für Investitionen, Rücklagen und den Geschäftsbetrieb bekommt. Damit stärken wir unsere Gemeinschaft auf lange Sicht.

Du hast Fragen zum Thema Genossenschaft oder Ernteanteile? Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Kommentare sind geschlossen.