[Gärtnerbrief] 2020/49 – „Giftspritze im Winter?“

Nun sind die Tomaten und Paprika erfroren. Die Nächte am Wochenende waren deutlich kälter, als ich erwartet habe. Im Folientunnel habe ich am Montagfrüh -6°C gemessen – da waren die noch verbliebenen Früchte tief gefroren und geplatzt. Normalerweise kann ein solcher Folientunnel etwa 3°C in der Nacht puffern, aber es hängt natürlich immer von den jeweiligen lokalen Bedingungen ab. Die Frostnacht war so lang (es begann schon um 16 Uhr zu frieren), dass die Kälte ausreichend Zeit hatte, die verbliebene Wärme aus dem Tunnel zu verdrängen.

Weiterlesen…